Zum Inhalt springen

Eignung und Grenzen von ProfilGate®

Selbst das beste System hat seine Grenzen – und wir wollen Ihnen keine falschen Versprechungen machen. Nachfolgend finden Sie Hinweise über Eignung aber auch Grenzen des ProfilGate® Systems.

 

Hohe Belastbarkeit

Bei der Auslegung der ProfilGate® Modelle wurde großer Wert auf eine hohe Belastbarkeit im industriellen Dauerbetrieb gelegt. Selbst die flachsten ProfilGate® Edelstahlmodelle können mit Fahrzeugen von bis zu 10t Gesamtgewicht befahren werden. Andere Modelle bieten die Möglichkeit diesen Wert auf bis zu 40t zu erhöhen.

 

Staub, Straßendreck und Gummiabrieb

Diesen Schmutz nimmt das ProfilGate® System zuverlässig ab. Selbst das Einschleppen von Feuchtigkeit und Nässe wird stark reduziert. Bitte sprechen Sie uns im Zweifel an, um Ihre individuelle Anforderung zu überprüfen.

 

Fahrtrichtung

Um eine optimale Reinigung zu erzielen sowie eine lange Lebensdauer der Bürsten zu gewährleisten, empfehlen wir, ProfilGate® ausschließlich in gerader Richtung, längs zu den Bürstenleisten, zu überfahren. Das Wenden sowie ruckartiges Bremsen oder Beschleunigen sollte auf dem Feld vermieden werden, um die Bürsten nicht unsachgemäß zu beanspruchen.

 

Höchstgeschwindigkeit

Die Überfahrtgeschwindigkeit von 6 km/h darf nicht überschritten werden.

 

Schlamm und grober Schmutz

Für sehr grobe Verschmutzungen durch Schlamm oder sonstigen hartnäckigen Schmutz ist ProfilGate® nicht geeignet. Hierfür empfehlen sich andere Systeme.

 

Verwendung in Reinräumen

ProfilGate® ist nicht geeignet für die Verwendung innerhalb von Reinräumen wie z.B. bei der Halbleiterfertigung oder bei der keimfreien Produktion von Lebensmitteln oder Arzneimitteln. In Vorstufenbereichen hingegen kommt ProfilGate® häufig zur Anwendung, da es dort einen wesentlichen Beitrag zu einer gründlichen Vor-Reinigung leistet.