Zum Inhalt springen

Produkte

Besondere Lösung für Reinraumschuhe

Für spezielle Anforderungen bietet die HEUTE Maschinenfabrik individuelle Sonderlösungen. Erfahren Sie alles über unsere Sonderanlage zur Reinigung von Reinraumschuhen bei der österreichischen Firma Infineon Technologies Austria AG.

  • Veröffentlicht am: 03.09.2019
  • Autor:
  • Beitrag teilen:

Die Ausgangssituation

Als Hersteller von Leistungselektronik, z.B. Chips für die Automobil-, Industrie- und Konsumentenelektronik hat die Firma Infineon Technologies in Villach / Österreich sehr hohe Ansprüche an Hygiene und Sauberkeit. Denn schon kleinste Partikel können einen Chip unbrauchbar machen.
Daher werden die empfindlichen Produkte in Reinräumen gefertigt. In diesen Bereichen sollen so wenige Partikel wie möglich vorhanden sein. Aus diesem Grund wechseln die Mitarbeiter bei der Firma Infineon ihr Schuhwerk bevor sie die hochsensiblen Bereiche betreten. In speziellen Umkleidebereichen werden die „normalen“ Arbeitsschuhe gegen Reinraumschuhe getauscht.

Reinraumschuhe besitzen besondere Eigenschaften wie eine geringe statische Aufladung und eine große Rutschhemmung. Außerdem sind sie leichter zu reinigen und desinfizieren als andere Schuhe.
Bei Infineon arbeiten die Mitarbeiter im Dreischichtbetrieb, so dass ständig benutzte Reinraumschuhe vorhanden sind, die einer gründlichen Reinigung bedürfen, um am Folgetag wieder im Reinraum einsetzbar zu sein. Diese Reinigung erfolgt durch einen Servicemitarbeiter, der die Schuhe einzeln säubert und zur erneuten Nutzung bereitstellt.

Die Herausforderung

Daher stellte man eine Anfrage an die Firma HEUTE. Gefordert war eine Reinigungsmaschine für die Sohlen der Reinraumschuhe. Diese sollte mobil sein, da es drei Zugänge zu Reinräumen in der Firma gibt. Außerdem sollte sie möglichst autark funktionieren, da in den Umkleidebereichen keine zusätzlichen Anschlüsse (z.B. Wasser oder Druckluft) bereitstehen. Natürlich sollte die Reinigungsfunktion dennoch exzellent sein, um auch kleinste Partikel und Anhaftungen zu entfernen und damit die Produktsicherheit der hergestellten Chips zu gewährleisten. Die Maschine sollte Stäube auch in den Sohlenprofilen und Absatzbereichen reinigen und binden, die nicht mit gängigen Haft- oder Klebematten zu entfernen sind.

Die Lösung

Die Spezialanfertigung der HEUTE Maschinenfabrik ist ein mobiler Sohlenwascher mit integriertem Trockner. Die Maschine ist trotz der vielfältigen Funktionen kompakt und kann auf Rollen verschoben werden. Sie ist damit für den betreffenden Mitarbeiter leicht zu bewegen und kann problemlos von einem Umkleidebereich in den nächsten gefahren werden.

Sie benötigt nur einen Stromanschluss, da ein Speicher für Wasser mit Schmutzlöser bereits integriert ist. Dieses Behältnis wird zu Beginn der Schicht befüllt, so dass am Einsatzort keine weitere Flüssigkeit hinzugefügt werden muss. Das Prinzip funktioniert wie eine Vogeltränke. In einem Becken sammelt sich die Reinigungslösung. Die Größe des Beckens ist exakt so berechnet, dass bei einem Flüssigkeitsverlust genau die passende Menge aus dem Vorratsbehälter nachläuft. Im Becken befindet sich eine Bürste, die über ein Fußpedal aktiviert werden kann. So hat der Mitarbeiter beide Hände frei, um die Schuhsohle des Reinraumschuhs auf die rotierenden Borsten zu drücken.

Maschine, Zeichnung, technische Zeichnung

Sonderanlage der HEUTE Maschinenfabrik zur Reinigung von Reinraumschuhsohlen.

Trocknung, Reinigung, Reinraum, Reinraumschuh

Über ein zweites Fußpedal lässt sich der Trockner starten. Dieser wird über einen Motor im Inneren der Maschine betrieben. Über einen Schlauch wird Druckluft aus einer schmalen Öffnung im vorderen Bereich der Maschine ausgestoßen. Der Mitarbeiter kann den soeben gereinigten Schuh nun über die Öffnung ziehen und die Druckluft bewirkt eine schnelle und effektive Trocknung. Die abgeblasene Flüssigkeit wird über die Einhausung zurück in das Wasserbecken geführt. Denn die Schuhe dürfen nur in trockenem Zustand in die Schuhregale zurück gestellt werden.

Seit Sommer 2018 kommt das Gerät zum Einsatz und hat bereits viele tausend Reinraumschuhe in der Zwischenzeit gesäubert und getrocknet.

Ähnliche Herausforderungen?

Sollten Sie ähnliche Hygiene- bzw. Sauberkeitsanforderungen erfüllen müssen und auf der Suche nach einer passenden Lösung sein, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Wir unterstützen Sie gerne mit unserer großen Erfahrung im Bereich der Reinigungslösungen, um Ihre individuellen Probleme gemeinsam zu lösen.

Der Blogeintrag hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen!

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Herr, Christian Löwe, HEUTE Maschinenfabrik, Geschäftsführer

Christian Löwe

Director

E-Mail schreiben