Zum Inhalt springen

FAQ

Nachträglicher Einbau von ProfilGate®?

Ist das ProfilGate® Reinigungssystem nur bei Neubauten möglich oder gibt es die Möglichkeit des nachträglichen Einbaus?

  • Veröffentlicht am: 28.06.2019
  • Autor:
  • Beitrag teilen:

Antwort:

ProfilGate® kann sowohl in Neubauten als auch in Bestandsbauten installiert werden.

Wir empfehlen generell den ebenerdigen Einbau von ProfilGate® Reinigungsfeldern. Hier wird kein zusätzlicher Platz für Auf- und Abfahrrampen benötigt und das Feld kann von allen Seiten ohne Unfallrisiko befahren werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich der Schmutz automatisch an der tiefsten Stelle, also im ProfilGate®-Feld sammelt. Des Weiteren entstehen keine neuen Ecken und Kanten, die zu neuen Schmutzansammlungen führen.

Die folgende Bilderstrecken und das Video illustrieren den Einbau in einem Bestandsgebäude:

Installation eines ProfilGate® Reinigungsfeldes im Bestandsgebäude.

Falls es an Tiefe für einen ebenerdigen Einbau fehlt, ist eine Oberflur-Variante möglich. Es wird z.B. eine Rampe aus Epoxidharz gegossen. 

Reinigungssystem Industrie, Reinigungsfeld, oberflur, Epoxidharz, Epoxidrampe

Es können auch feste Rampen verbaut werden, wie die folgende Galerie illustriert.

Aufbau eines ProfilGate® Reinigungsfeldes oberflur mit Rampen.

Der Blogeintrag hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen!

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Stefanie Adam

Specialist Architects & Planners

E-Mail schreiben