Zum Inhalt springen

Produkte

Reifenreinigung in einer Rampe

Wir stellen Ihnen hier die Vorteile dieses Installationsortes für das Reifen- und Sohlenreinigungssystem ProfilGate® vor.

  • Veröffentlicht am: 28.11.2019
  • Autor:
  • Beitrag teilen:

Für alle, die wenig Platz haben, aber dennoch den Schmutz von den Reifen ihrer Flurförderzeuge entfernen möchten, gibt es die Möglichkeit ProfilGate® in einer Rampe oder Auffahrt zu installieren. Diese Variante ist äußerst platzsparend und hat den weiteren Vorteil, dass das Feld nicht umfahren werden kann. Egal ob Ihre Mitarbeiter zu Fuß, mit einem kleinen Hubwagen oder mit einem tonnenschweren Stapler die Auffahrt benutzen, das System funktioniert für sämtliche Laufflächen. Der Reinigungsvorgang läuft rein mechanisch ab, sobald ein Fahrzeug oder eine Person die Sauberlaufzone befährt oder betritt. Die Bürstenleisten weisen nämlich eine Vorspannung auf und geraten bei Belastung in Schwingung. Aufgrund der schrägen Beborstung sorgt diese Schwingung dafür, dass die Bürsten sich aktiv an Reifen, Rollen und Sohlen vorbei bewegen und den Schmutz runterbürsten. Dieser fällt dann durch die Gitterroste in die darunter installierten Wannen und wird an dieser Stelle gesammelt. Eine Beseitigung zu einem späteren Zeitpunkt kann ganz bequem mit einem Staubsauger oder Handfeger erfolgen.

Ein großer Vorteil der Installation in einer Schräge für die allgemeine Arbeitssicherheit, ist die verringerte Rutschgefahr. Einer unserer Kunden hatte beispielsweise das Problem, dass Öl und Staub vom Boden an die Schuhsohlen der Mitarbeiter gelangten. Wenn diese nun eine schräge Rampe aus Tränenblech passierten, kam es häufig vor, dass sie ausrutschten. Das ProfilGate® Reinigungsfeld in der Tränenblechrampe bekämpfte nicht nur das Problem, sondern auch die Ursache. Zum einen sorgte der neue Untergrund für größere Standfestigkeit auf der Rampe selbst, so dass das Hinauf- und Hinabgehen problemloser möglich wurde. Zum anderen wurden große Teile von Öl und Staub durch die Reinigung der Bürsten entfernt, so dass diese sich nicht mehr ungehindert im gesamten Betrieb verteilen konnten.

Nachfolgend sehen Sie einige Installationsbeispiele:

ProfilGate® Reifenreinigungsfelder in einer Auffahrt bzw. Rampe.

Der Blogeintrag hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen!

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Marcus Neumann

Specialist Electronics & Engineering

E-Mail schreiben