Zum Inhalt springen

Success Stories

Sauberes Catering

Die Kinder-Cater GmbH aus Bergheim-Niederaußem nutzte ihren Neubau zur Neustrukturierung und Verbesserung ihrer Hygiene-Maßnahmen.

  • Veröffentlicht am: 03.03.2017
  • Autor:
  • Beitrag teilen:

Bei der Kinder-Cater GmbH werden täglich etwa 4.000 Essen zubereitet. Das Unternehmen ist auf die Außer-Haus-Verpflegung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert. Es beliefert mehrere Kindertagesstätten und Schulen im Großraum Köln mit selbst zubereiteten Mahlzeiten. Beim Neubau eines eigenen Betriebsgebäudes wurde im Jahr 2016 eine Lösung zu Verbesserung der Hygiene-Standards gesucht. Inhaberin und geschäftsführende Gesellschafterin Petra Gobelius entschied sich für den Einbau der ProfilGate® Reinigungsfelder in der aqua-Variante, die zum Einzug in das Gebäude im Januar 2017 in Betrieb genommen wurden.


Die Ergebnisse: Eine gründliche und effiziente Lösung zur Reinigung und Desinfektion von Sohlen und Rollen, die ohne Zusatzaufwand durchgeführt werden kann. Durch die rein mechanische Wirkungsweise ist die Störanfälligkeit minimal.

Herausforderung

  • Hygiene-Maßnahmen sind sehr aufwendig
  • Hygiene-Bestimmungen werden stetig höher
  • Rutschgefahr durch Desinfektionsflüssigkeit aus bestehenden Lösungen

Lösung

  • Einbau von drei ProfilGate® aqua Reinigungsfeldern

Resultate

  • Reinigung und Desinfektion von Sohlen und Rollen von Handwagen direkt an den Eingängen 
  • Verringerter Aufwand und erhöhte Zuverlässigkeit beim Durchführen geltender Hygiene-Bestimmungen
Warenanlieferung, Warenannahme, Reinigungsfeld Industrie

Im Jahr 2016 plante die Kinder Cater GmbH aus Bergheim-Niederaußem ein neues Betriebsgebäude. Als Verarbeiter frischer Lebensmittel musste dabei vorrangig berücksichtigt werden, Hygiene-Maßnahmen zuverlässig und einfach einzuhalten. Außerdem wollte man auch für die Zukunft bestens gerüstet sein, denn die Anforderungen in Bezug auf Hygiene-Standards und Produktsicherheit steigen stetig. Ein Grund sind immer strengere Gesetze sowie Regelungen bei Eigen- und Fremdkontrollen. Aber auch das Risiko, durch Negativ-Schlagzeilen seinen guten Ruf zu verlieren ist, für Unternehmen gewachsen. Denn Nachrichten über mangelnde Hygiene oder gesundheitsgefährdende Keime in Lebensmitteln verbreiten sich speziell über die sozialen Medien rasend schnell – auch nur halb oder nicht zutreffende Informationen.

Doch technische Vorrichtungen sowie andere Maßnahmen, die vorbeugend der Hygiene dienen, erschweren oft Abläufe im Unternehmen. Beispielsweise behindert eine Schleuse mit Drehkreuz den Transport größerer Gegenstände oder die Durchfahrt von Rollwagen. Auch sind Hygiene-Maßnahmen häufig mit einem deutlichen Zusatzaufwand für die Mitarbeiter verbunden und verlangen von diesen hundertprozentige Zuverlässigkeit. So befindet sich das Waschbecken zur Desinfektion der Hände mehrere Meter vom eigentlichen Zugang in die Verarbeitung entfernt. Oder die Maschine zur Reinigung der Schuhsohlen muss von jedem Nutzer extra in Betrieb genommen werden. Manchmal besteht auch Rutschgefahr durch Reinigungs- und Desinfektionsflüssigkeit aus Hähnen, Schläuchen oder Becken unter Fußmatten.

Die passende Lösung für die Kinder-Cater GmbH war das Sohlen- und Reifenreinigungssystem ProfilGate® in der aqua-Version. Es handelt sich dabei um Reinigungsfelder, die aus Edelstahlwannen mit Gitterrosten und darin eingespannten Bürstenleisten bestehen. Die Wannen können je nach Anforderungen mit eigenen Reinigungs- oder Desinfektionslösungen befüllt werden. Das System wird fest in Eingangsbereichen installiert. 

Personaleingang, Personalschleuse, Sohlenreinigung, Reinigungsfeld

Petra Gobelius, Inhaberin und Geschäftsführende Gesellschafterin des Unternehmens entschied sich bewusst für diese Variante, da sie gründlich und effizient arbeitet und ohne großen zeitlichen Zusatzaufwand im Alltag eine zuverlässige Hygiene garantiert. Fachlich begleitet wurde sie bei der Einführung durch Frau Petra Köllen, die Kreisoberveterinärin im Rhein-Erft-Kreis, die ebenfalls immer an innovativen Technologien interessiert ist.

Sie wählten drei geeignete Bereiche aus, an denen die Felder installiert wurden, zwei größere an den Eingängen zur Waren-Anlieferung und für die Retour der Transportboxen und ein kleineres Feld am Personaleingang zur Küche.

Seit Bezug des neuen Gebäudes im Januar 2017 müssen nun alle Mitarbeiter und Rollwagen, die bei Lieferungen im Einsatz sind, die Felder an den entsprechenden Eingängen passieren. 

„Es ist so, wie wenn man über Fußmatten das Kaufhaus betritt oder einen Wagen darüber fährt.“

  • Petra Gobelius
  • Inhaberin & Geschäftsführende Gesellschafterin Kinder-Cater GmbH

Die Hände reinigen und desinfizieren die Mitarbeiter zusätzlich an Waschbecken.
Zuvor mussten die Mitarbeiter die Schuhsohlen aktiv mit herkömmlichen Wandhalterungsgeräten Waschen und Desinfizieren. Die Rollwagen wurden in einem separaten Waschraum gesäubert.
Die neue Lösung mit den ProfilGate® Reinigungsfeldern sorgt zuverlässig für einwandfreie hygienische Verhältnisse. Sie arbeiten, ohne dass Mitarbeiter beispielsweise durch eine Schleuse gehen oder daran denken müssen, Schuhsohlen und Rollen von Wagen zu reinigen. 

„Reinigung und Desinfektion laufen praktisch nebenher im Hintergrund, ohne Bewegungsabläufe und Arbeitsprozesse zu beeinflussen.“

  • Petra Gobelius
  • Inhaberin & Geschäftsführende Gesellschafterin Kinder-Cater GmbH

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Lösung ohne elektrische Apparatur und ohne Strom auskommt. Das verringert die Störanfälligkeit enorm. Diesen Aspekt und die Wartungsarmut sieht auch Petra Köllen als speziellen Vorzug des Systems, da sie häufig erlebt hat, dass strombetriebene Hygieneschleusen vorübergehend nicht funktionieren. Weiterhin sieht sie einen spezifischen Vorteil in der guten Integration der Reinigungsfelder in die täglichen Abläufe.

„Man kann nicht an ihnen vorbeilaufen, für Personal und Waren gibt es weder Zusatzaufwand noch Umwege.“

  • Petra Köllen
  • Kreisoberveterinärin im Rhein-Erft-Kreis

Die Reinigung der Felder durch die Mitarbeiter ist ebenfalls leicht zu bewerkstelligen. Die Mitarbeiter, die morgens als erste ankommen, befüllen die Felder mit frischer Reinigungslösung. Die Mitarbeiter, die abends zuletzt gehen, lassen die Flüssigkeit ab und reinigen die Stahlwannen sowie die Gitterroste mit den Bürsten.

Einmal in der Woche werden die Gitterroste und Bürsten im Waschraum nochmal gründlicher gereinigt. Diese Tätigkeiten konnten alle Mitarbeiter nach einer einmaligen Einweisung problemlos ausführen. Gemischt werden muss die Reinigungslösung nicht mehr vor Ort, da eine gebrauchsfertige Lösung durch den Lieferanten Witty bereitgestellt wird.

Eine kleine Herausforderung stellte die Installation des Systems dar. Die Wannen müssen exakt mit dem Boden abschließen und auch die Anschlüsse müssen korrekt verlegt werden, damit alles einwandfrei funktioniert. Allerdings konnte hier die HEUTE Maschinenfabrik als Hersteller gut unterstützen, da sie kompetente Unternehmen, die bereits Erfahrung mit dem Reinigungssystem haben, gerne weiterempfiehlt. 

ProfilGate® Sauberfahrzone / Sauberlaufzone in Warenannahme.

Der Blogeintrag hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen!

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Frau, Susanne Dolassek, Food & Beverage

Susanne Dolassek

Team Lead - Specialist Food & Beverage

E-Mail schreiben