Zum Inhalt springen

Produkte

Störungsquellen eines FTS

Bei einem fahrerlosen Transportfahrzeug können zahlreiche Beeinträchtigungen auftreten – Profilgate® ist eine optimale Lösung diese zu verhindern.

  • Veröffentlicht am: 31.08.2020
  • Autor:
  • Beitrag teilen:

Störungsquellen eines FTS

FTS fährt in Halle

Eine der Hauptstörungsquellen von fahrerlosen Transportsystemen im Betrieb betrifft das Fahrzeug selbst, denn eine verunreinigte Kamera oder eine Verschmutzung des Laserscanners kann fatale Folgen haben. Wenn das FTS stoppt und somit eine Störung auftritt, muss schnell manuell reagiert werden. Sobald Material nicht rechtzeitig an der richtigen Station angeliefert wird, entstehen nicht nur Verzögerungen im Betriebsablauf, es können sich auch bedeutsame wirtschaftliche Schäden daraus entwickeln.

Ebenso eine Verunreinigung der Leitlinie, welche häufig durch einen anderen Staplerbetrieb auftritt, führt oftmals zu einer schnelleren Abnutzung. Der Abrieb der Rollen steigt deutlich dadurch an, dass immer dieselbe Fahrspur verwendet wird – besonders in Kurven und im Rangierbereich. Aufgrund dessen entstehen zusätzlich punktuelle Beschädigungen des Hallenbodens. Erhöhte Reinigungskosten und mögliche Kontamination von Produkten ist die Folge.

Für geringere Reinigungskosten, schonende Leitlinien, weniger Rollenabrieb und Verschleiß und kaum Schmutz in Produktions- und Lagerumgebung sorgt das Reinigungssystem Profilgate®, welches genau in dieser Umgebung integriert werden kann!

Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Der Blogeintrag hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen!

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Cornelius Dübbert Portrait

Cornelius Dübbert

Project Manager Germany Automotive & Suppliers

E-Mail schreiben