Zum Inhalt springen

Unternehmen

Unser Partner David Wong von FMCG Industry Solutions Pty Ltd

Lernen Sie unseren Vertriebspartner für Australien kennen!

  • Veröffentlicht am: 28.10.2019
  • Autor:
  • Beitrag teilen:

Was hast du vor dem Verkauf von ProfilGate® gemacht?

Ich war Technischer Leiter und Unternehmens-Mikrobiologe für die Dairy Farmers Group - jetzt Lion Dairy and Drink.

Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Ich hatte Spaß am technischen Aspekt in einer lebensmittelverarbeitenden Arbeitsumgebung.

Unser Vertriebspartner David Wong.

Was gefällt dir am meisten am Verkauf von ProfilGate®?

Das Produkt ist einzigartig und bietet eine einfache Lösung für ein altes Problem.

Seit wann bist du Vertriebspartner für ProfilGate®?

Wir haben mit dem Verkauf von HEUTE-Produkten im Jahr 2010 und ProfilGate® im Jahr 2011 begonnen. Unser erster Großkunde war Pfizer im Jahr 2012

Wie bist du auf ProfilGate® aufmerksam geworden?

Ich bin durch Philipp Naumann [Head of Export] auf das Produkt aufmerksam gemacht worden.

Was ist faszinierend/spannend an deinem Land?

Wir sind so weit vom Rest der Welt entfernt, sind aber immer wieder an neuen Technologien interessiert und ProfilGate® ist ein spannendes Produkt.

Wer ist dein Lieblingskunde?

Die MARS-Gruppe - Wir begannen mit einem großen Verkauf an Wrigley's. Die Firma fusionierte einige Jahre später mit MARS. Die Familie MARS besuchte Australien und sah das Produkt im Werk von Wrigley's und liebte es so sehr, dass sie es befürworteten. Anstatt also die Bauleiter überzeugen zu müssen, treibt die Familie den Verkauf voran. Wir haben jetzt vier Mars-Standorte mit ProfilGate® ausgestattet.

Wo siehst du die größte Herausforderung im Vertrieb von ProfilGate® in der Zukunft?

1. Der Preis ist sehr teuer, dafür dass das Design einfach anmutet. Hinzu kommen Installationskosten, die mehr kosten als das Produkt selbst. Denn Arbeitszeit ist in Australien sehr teuer. Wir betonen immer den Nutzen, den das Produkt auf lange Sicht bringt.

2. Zeit finden, um das Produkt ohne Unterbrechung des Produktionsplans zu installieren. Die meisten Fabriken sind 24 Stunden am Tag in Betrieb, daher sind wir auf Wochenenden mit Feiertag ausgerichtet, da die Installation 3 Tage dauert.

3. Die Vorlaufzeit. Bestellungen dauern zwischen 10 und 12 Wochen, bis der Artikel eintrifft und viele Kunden wünschen sich das Produkt in einer Woche. Deshalb müssen wir die Artikel einlagern.

Deine beste Anekdote aus deinem Berufsleben!

Spend a day doing not thinking about work.

Alles andere, was du uns gerne mitteilen möchtest!

Das Vertriebspartner Sales Meeting ist der beste Weg, um zu verstehen, wie das Produkt weltweit verkauft wird.

Der Blogeintrag hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen!

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

David Wong

www.fmcgis.com.au

E-Mail schreiben